Garten-/Stockerstrasse, Zürich

Garten–/Stockerstrasse, Zürich, Fischer Architekten AG Zürich

Im Zürcher Quartier Enge sind zwei inventarisierte Bauten aus dem ausgehenden 19. Jahrhundert zu sanieren. Aufgrund der lärmexponierten Lage bleibt die Liegenschaft an der Stockerstrasse ein reines Bürogebäude. Das Haus an der Gartenstrasse bietet neu 17 Kleinstwohnungen in gehobenem Standard an, im Hoch- und Tiefparterre bleiben Büronutzungen bestehen.

Die 1889 in Massivbauweise errichteten Gebäude an der Ecke Garten-/Stockerstrasse im Zürcher Kreis 2 sind Teil einer bauzeitlichen Blockrandbebauung. Die Autonomie der beiden inzwischen nutzungsbedingt miteinander verbundenen Bauten wurde mit der Aktivierung der ursprünglichen Haupteingänge wiederhergestellt. Die Fassade, die im Inventar der Denkmalpflege vermerkt ist, wurde behutsam saniert und mit einer retrospektivischen Farbgestaltung erhalten.

Das Bürogebäude an der Stockerstrasse wurde in der geschützten Grundrissdisposition komplett saniert. Stuckaturdecken sowie Holz- und Terrazzoböden blieben erhalten. Mit Digitalstrom-Infrastruktur und Kühldecken verfügen die Büros über einen innovativen technischen Standard.

Die Qualität der Kleinwohnungen liegt insbesondere in den überhohen Räumen der ersten drei Geschosse sowie den grosszügigen Balkonen gegen Süden bzw. in den Innenhof. Im vierten Obergeschoss ermöglichen Deckendurchbrüche zum Dachstock eine teilweise Doppelgeschossigkeit und verleihen den Räumen mit Blick ins Tragwerk Grosszügigkeit. Eine parkartige Gartengestaltung wertet den ehemaligen Hinterhof für alle Bewohner zum attraktiven Aufenthaltsort auf.

Adresse
Gartenstrasse 6, Stockerstrasse 54, 8002 Zürich, Schweiz
auf Karte anzeigen
Aufgabe Umbau von Büros zu Wohnungen und Kernsanierung Büros
Auftragsart Machbarkeitsstudie/Direktauftrag
Leistungen Projektierung, Ausschreibungsplanung, Ausführungsplanung, Bauleitung, Generalplanung
Bearbeitungszeit 2016–2017
Herausforderung Denkmalpflege
Fotografie