Philadelphia, USA

Philadelphia, USA
fullscreen

Das Gebäude definiert durch Zurücktreten einen Raum der Ankunft – einen Platz zum Eintreten, der im Fortsetzen der Vertikalen mit Verdrehen der beiden Türme eine auffallende räumliche Wirkung erzeugt.

Philadelphia ist die fünftgrößte Stadt der Vereinigten Staaten, die größte des Bundesstaates Pennsylvania. Die Stadt liegt am Delaware River im Zentrum der Metropolregion Delaware Valley.

Das Planungsgebiet befindet sich an der Ecke Broadstreet (Nord-Süd-Achse) und Washingtonavenue (Westachse) der expandierenden Eastcoast City. Geprägt durch seine direkte Verbindung zum Axen in Regierungs- und Businesscenter einerseits und zum Delawareriver andererseits zeugt das Grundstück von grosser stadtgeographischer Wichtigkeit.

Die Stein-Glas-Fassade gilt als Referenz der alten Gebäude in Philadelphia. Die Basis, um einen Ort zu schaffen, ist gegeben. Das Gebäude definiert durch Zurücktreten einen Raum der Ankunft – einen Platz zum Eintreten, der im Fortsetzen der Vertikalen mit Verdrehen der beiden Türme eine auffallende räumliche Wirkung erzeugt.

Der Sockel wird durch Shopping, Büros und Parking genutzt. Der zentrale Lichthof dient zur Belichtung des tiefen Gebäudeteils im Basement und schafft so eine Sichtbeziehung zur aufstossenden Vertikalen. Die Türme sind zum einen als Mitwohnungen und zum anderen als Eigentumswohnungen genutzt. In der Gebäudekrone befinden sich Fitnessräume, eine Bar und zusätzlich mietbare Kleinstappartements.

fullscreen
Adresse
1001 S Broad St, 19147 Philadelphia, PA, Vereinigte Staaten
auf Karte anzeigen
Bauherrschaft
Samir Benakmoume
Aufgabe Neubau Hochhaus mit Gewerbe-, Büro- und Wohnenanteil
Auftragsart Machbarkeitsstudie
Baukosten 375 Mio. USD
Kubatur 350’000 m³