Limmattalstrasse, Zürich

Limmattalstrasse, Zürich, Fischer Architekten AG Zürich
fullscreen

In Zürich Höngg war an sonniger Hanglage ein Ersatzneubau mit Mietwohnungen zu planen. Der Wettbewerbsbeitrag, der mit dem zweiten Preis ausgezeichnet wurde, fügt sich mit einer eigenen Formensprache selbstverständlich in die vorhandene Nachbarschaft ein. Die einzelnen Wohnungen verfügen über jeweils eigene Identitäten und lassen sich flexibel an unterschiedliche Bedürfnisse anpassen.

Dank seiner Südhanglage mit Blick über die Zürcher Innenstadt, den Zürichsee und das Limmattal ist Höngg ein beliebtes Wohnquartier. Die bestehenden Gebäude an der Limmattalstrasse entsprachen nicht mehr den Ansprüchen an zeitgemässen Wohnraum. Vor dem Hintergrund einer höheren Ausnutzung des Grundstücks wurde ein Ersatzneubau als sinnvoll und wirtschaftlich erachtet.

Der vorgeschlagene Baukörper folgt der vorgefundenen Topografie und generiert auf diese Weise interessante Beziehungen zwischen Aussen- und Innenraum. In die vorgefundene heterogene Nachbarschaft fügt sich der Neubau selbstverständlich mit einer eigenen Formensprache ein, ohne sich zu sehr in den Vordergrund zu drängen oder prätentiös zu wirken.

Die Disposition des Grundrisses folgt der Idee, allen Wohnungen eine optimale Ausrichtung und Belichtung zu gewähren und die gegebene Situation optimal zu nutzen. Jede einzelne Wohnung erhält eine eigene Identität und verfügt über eine flexible Struktur, damit auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der zukünftigen Bewohner reagiert werden kann – ein offenes und fliessendes Raumkonzept, das den heutigen Ansprüchen an Wohnraum entspricht.

fullscreen
Adresse
Limmattalstrasse 1–3, 8049 Zürich, Schweiz
auf Karte anzeigen
Bauherrschaft
Aufgabe Ersatzneubau Wohnungen
Auftragsart Studienauftrag auf Einladung
Auszeichnung 2. Preis
Bearbeitungszeit 2010
Herausforderung Integration neuer, grossvolumiger Baukörper in gewachsenes Quartier (Höngg)
Visualisierung