Chesa Dimlej, St. Moritz

Fischer Architekten AG, Zürich, Chesa Dimlej, Aussenansicht
fullscreen

Für die umfassenden Sanierungsarbeiten in und an der Chesa Dimlej in St. Moritz galt es, höchsten Anforderungen an Ausbaustandards gerecht zu werden. 

Die Chesa Dimlej liegt auf über 1800 Metern über Meer am Rand von St. Moritz im Oberengadin. Das um 1900 erbaute Wohnhaus an attraktiver Lage am St. Moritzersee mit grosszügigem Waldgrundstück war 1994 mit einer Tiefgarage auf Strassenniveau sowie 2013 mit einer Liftanlage ergänzt worden. Das aktuelle Sanierungsprojekt beinhaltete eine umfassende Neugestaltung der Räumlichkeiten, Sanierungsarbeiten an der Fassade und der Dachterrasse im Obergeschoss sowie der Neugestaltung des Sitzplatzes. 

Nebst einem edlen Küchenausbau mit neuem begehbarem Weinschrank wurde das Wohngeschoss durch eine Bibliothek mit hochwertigen Einbauten und Leder belegten Türen ergänzt. Das Treppenhaus wurde geöffnet: Neu führt eine weite Treppe vom Erd- bis ins Dachgeschoss. Die Bodenbeläge in allen Geschossen wurden erneuert und sämtliche Wand- und Deckenoberflächen neu gestrichen. Alle Nasszellen sind neu angeordnet, erweitert und mit modernen Materialien und Apparaten ausgebaut.

Im Obergeschoss wurde die Ankleide mit hochwertigen Schreinerausbauten zwischen Eltern-Schlafzimmer und Badezimmer angeordnet. Sämtliche haustechnischen Installationen inklusive Elektronik und Beleuchtung wurden komplett erneuert. 

Im Sockelgeschoss der Chesa Dimlej findet sich eine exklusive Sauna mit Wanne, Duschen und WC-Anlage. Die Räumlichkeiten sind klimatisiert bzw. belüftet und mit Lichtstimmungen bespielbar.

fullscreen
Bauherrschaft
Private
Aufgabe Umbau/Sanierung
Auftragsart Direktauftrag
Leistungen Vorstudie (2015), Projektierung, Ausschreibung, Realisierung
Bearbeitungszeit April bis Dezember 2017
Herausforderung Hoher Ausbaustandard, Fassadengestaltung, Grundrissanpassungen für neues Treppenhaus