Campus Wattwil

Campus Wattwil | Fischer Architekten AG, Zürich

Im Dorfzentrum von Wattwil soll ein neuer Campus zwei Schulanlagen und eine Doppelturnhalle zu einem einheitlichen Lern- und Erlebnisraum verbinden. Bestandteil des Wettbewerbs war der Ersatzneubau der Kantonsschule. Der Projektvorschlag stellt das neue Schulhaus wie auch den gesamten Campus in direkten Bezug zur landschaftsprägenden Thur.

Mit dem Ersatzneubau der Kantonsschule Wattwil (KSW) sowie der Erneuerung und Erweiterung des Berufs- und Weiterbildungszentrums Toggenburg (BWZT) soll ein vereinter Campus mit teilweise gemeinsam genutzter Infrastruktur entstehen. Das Herz der Anlage bildet die Thur mit ihren Ufern. Der Neubau orientiert sich deshalb in seinem Massstab und seiner Ausrichtung klar am Gewässer, vermag aber auch zur Bebauung entlang der Gleise im Westen einen räumlichen Bezug aufzubauen und so das Spiel zwischen Bahn- und Wasserweg, das den Ort strukturell prägt, hervorzuheben.

Im Freiraumgefüge von Wattwil nimmt der Campus, dem künftig auch eine übergeordnete Nutzung als öffentlicher Park zukommen wird, eine ergänzende und verbindende Stellung ein. Durchgängige Fusswege, Stege, breite Treppenanlagen und Rampen machen den Fluss sowohl für die Schülerinnen und Schüler wie auch für die Bevölkerung zugänglich und erlebbar. Nahe an den Gebäuden bildet der Campus-Platz einen geschlossenen Pflasterbelag, der sich in Richtung Thur schrittweise auflöst und in den kiesigen Wanderweg übergeht. In den Übergangsbereichen werden die Zwischenräume des Pflasterbelags sukzessive durch Vegetation ausgefüllt.

Der Neubau der Kantonsschule ist einfach und stringent in Holzbauweise mit geringem Betonanteil und möglichst reduziertem Untergeschoss konzipiert. Über dem zweigeschossigen Sockel mit den gemeinschaftlichen und administrativen Nutzungen erstreckt sich ein einfaches zweibündiges Schulhaus mit Mittelkorridor und aussenliegender Balkonschicht. Durch diese Schlichtheit wird ein schonender Umgang mit Ressourcen sowie ein tiefer Technisierungsgrad erreicht. Dem Foyer, welches das Gebäude durchdringt, entspringt die zentrale Haupttreppe, der in jedem Schulgeschoss allgemeine Aufenthaltsräume angegliedert sind. Diese vertikale Raumfigur von Begegnungs- und Lernzonen kulminiert in der grosszügigen Dachterrasse.

Adresse
Ebnaterstrasse / Bahnhofstrasse, 9630 Wattwil, Schweiz
auf Karte anzeigen
Aufgabe Ersatzneubau der Kantonsschule Wattwil (KSW) sowie Erneuerung und Erweiterung des Berufs- und Weiterbildungszentrums Toggenburg (BWZT)
Auftragsart Wettbewerb, offenes Verfahren
Bearbeitungszeit 2020
Herausforderung Städtebauliche und landschaftliche Integration, Nachhaltigkeit, Lärmbelastung
Visualisierung