Ateliers J.H. Keller AG, Zürich

Ateliers J.H. Keller AG, Halle Ankunft, Fischer Architekten AG Zürich
fullscreen

In der ehemaligen Lagerhalle der J.H. Keller AG in Zürich Altstetten, wo früher Autos verkauft und repariert wurden, entstanden Ateliers, Büros und Werkstätten. Fischer Architekten übernahmen für die Realisierung das Generalplanungsmandat.

Die ehemalige Lagerhalle der J.H. Keller AG befindet sich an der Vulkanstrasse in Zürich Altstetten. Vormals als Autowerkstatt genutzt, wurden die Räumlichkeiten des Gebäudes in Ateliers umfunktioniert. Der «Hangar» ist als neuer Haupterschliessungsknoten über eine Rampe direkt befahrbar. Beidseits mit grossen Öffnungen versehen, übernimmt er die Funktion eines Mieter- und Belegschaftstreffpunkts mit Kantine und soll gemeinschaftlichen Aktivitäten dienen. Der multifunktionale Hangar ist über einen Korridor mit einer etwas kleineren Eingangshalle verbunden.

Das bestehende erste Obergeschoss im Werkstattgebäudeteil wurde mit vermietbaren Büros und Werkstatteinheiten sowie den dazugehörigen Nebenräumen und Erschliessungsflächen ausgebaut. Die vermietbaren Flächen umfassen rund 240 m² für Büros sowie 1300 m² für Werkstätten. Die Einteilung der Einheiten erfolgte gemäss der vorhandenen Tragwerksstruktur.

fullscreen
Adresse
Vulkanstrasse 120, 8048 Zürich, Schweiz
auf Karte anzeigen
Bauherrschaft
Aufgabe Generalplanungsmandat zur Realisierung von Büros und Werkstätten
Auftragsart Machbarkeitsstudie/Direktauftrag
Leistungen Machbarkeitsstudie, Projektierung, Ausschreibungsplanung, Ausführungsplanung, Bauleitung, Generalplanung
Fachplaner
In Zusammenarbeit mit Kaschub Meier Architekten
Bearbeitungszeit 2016–2018
Herausforderung Systembau, Bauphysik
Fotografie