2. Preis, Studienauftrag Aarenau

Aarenau, Aarau
fullscreen

Zwei klare, einfache, parallel gesetzte Gebäudekörper bilden einen gut proportionierten Aussenraum, der zur Erschliessung und als Innenhof dient. Verschiedene Spiel-, Ruhe- und Kommunikationszonen schaffen eine hohe Aufenthaltsqualität. Die Modular aufgebauten Grundrisse bieten die nötige Flexibilität für die Entfaltung individueller Wohn- und Lebensentwürfe.

Das Areal Scheibenschachen, eines der letzten grösseren Einzugsgebiete in Aarau, eignet sich als zukunftsorientiertes Wohnquartier. Die Qualität des Ortes zeichnet sich durch eine gute Ost-West-Besonnung und die Nähe zum Rombacherbächli aus. Die Parzelle ist integrierter Bestandteil peripher hochwertig gestalteter Parkräume.  

Zwei klare, einfache, parallel gesetzte Gebäudekörper bilden einen gut proportionierten Aussenraum, der zur Erschliessung und als Innenhof dient. Dieser Hof ist Ankunftsort sowie Adresse und verfügt durch verschiedene Spiel-, Ruhe- und Kommunikationszonen über eine hohe Aufenthaltsqualität. 

Die Grundrisse sind modular aufgebaut. Eine Wohnzelle von 14 Quadratmetern ist das kleinste Modul. Sie ist ein nutzungsneutraler Raum, kann Wohn-, Ess-, Schlaf-, Aussenraum oder Küche sein. Durch die Zusammenlegung der Zellen entstehen spannende Raumfolgen, die eine Wohnung, das Haus und die Siedlung bilden. Ebenso bietet das Konzept eine hohe Flexibilität für unterschiedliche Wohnszenarien in einem zukünftig heterogenen und schwierig kalkulierbaren Umfeld. 

Die Haustechnik und die Struktur sind einfach, günstig, servicefreundlich, austauschbar und kompakt. Das tragende Gebäudeskelett ist prädestiniert für einen Holzbau, für vorfabrizierte Vollholzwände mit vertikaler Holzlattung und Beton-Holzdecken.

fullscreen
Adresse
Stockmattstrasse 2, 5000 Aarau, Schweiz
auf Karte anzeigen
Bauherrschaft
Ortsbürgergemeinde Aarau
Aufgabe
Studienauftrag Wohnanlage
Auszeichnung
2. Preis
Bearbeitungszeit
2014
Herausforderung
Modular aufgebaute Grundrisse, Holzbau